klangspiel

Unsere internationale Jury hat entschieden. Sie hat drei Preise vergeben. Mehr Infos in der kommenden Woche! Ihr könnt gespannt sein! ... Das war unser Wettbewerbsaufruf:

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer von unserem klangspiel-Wettbewerb,

wir freuen uns sehr über Eure Bewerbungen. Leider scheinen einige von Euch Schwierigkeiten mit dem Upload gehabt zu haben. Nach der Übermittlung Eurer Dateien müsste Euer Browser dieses Bild (s. Foto) anzeigen. Ist das nicht der Fall, hat der Upload leider nicht geklappt.

Da wir auf keinen Fall auf Eure Beiträge verzichten wollen, bitten wir die, bei denen es nicht geklappt haben sollte: Bis einschließlich Ostermontag könnt ihr uns Eure Bewerbung noch einmal zuschicken. Entweder per erneutem Upload oder alternativ via z.B. https://wetransfer.com per Mail an info@kinderkinder.de

 

Auch 2021 können wir unser internationales Festival »klangfest: musik für kinder – aufregend anders« nicht wie geplant vom 27. bis 29. März auf Kampnagel mit Euch als Publikum sowie mit Künstlern aus ganz Europa feiern.

Aber auch zu Hause kann es ein »klangfest« geben! Wir rufen alle Sound-Erfinder von 6 bis 16 Jahren auf, bei unserem Wettbewerb »klangspiel« mitzumachen. Baut Euch Instrumente aus Plastikflaschen oder Papier, mit Wasser oder mit Gummibändern, bastelt mit Holz oder … oder … Ihr könnt auch einfach Klangerzeuger vor Euch hinstellen und bespielen – Töpfe, Gläser, Eierschneider usw. – wir sind gespannt auf Eure Ideen!

Hier könnt Ihr Euch inspirieren lassen und HIER findet Ihr alle Informationen zum Wettbewerb.

Schickt uns ein kurzes Video (bis zu zwei Minuten, einfach mit dem Smartphone aufgenommen) von Eurer Musik-Aktion. Ihr könnt es allein oder mit Freunden und Geschwistern aufnehmen (unter Einhaltung der Corona-Regeln). Auch Schulklassen können teilnehmen. Einsendeschluss ist der 29.3.21, der letzte Tag des geplanten Festivals.

Fünf Klangkünstler sind unsere Wettbewerbsjury (sie kommen aus Belgien, Deutschland, Slowenien und den USA) und sie haben für Euch kleine Videos aufgenommen, die beispielhaft zeigen, was Ihr machen könnt.

Das »klangfest« wird gefördert von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg.

Für mehr von solchen und ähnlichen Veranstaltungen können Sie HIER den KinderKinder-Newsletter (etwa 1x im Monat, versprochen!) bestellen.