Klanginstallationen | MobilesMusikMuseum (D) ©Anna Schäflein
Klanginstallationen | MobilesMusikMuseum (D) © Anna Schäflein
©Anna Schäflein
Klanginstallationen | MobilesMusikMuseum (D) © Anna Schäflein
Klanginstallationen | MobilesMusikMuseum (D) ©Anna Schäflein
Klanginstallationen | MobilesMusikMuseum (D) © Richard Stöhr
Klanginstallationen | MobilesMusikMuseum (D) © Richard Stöhr
digitale Klanginstallationen | MobilesMusikMuseum (D) © Richard Stöhr
© Richard Stöhr

MobilesMusikMuseum

Klanginstallationen von Michael Bradke (D) für jedes Alter

Das MobileMusikMuseum entwickelt und sammelt seit zwanzig Jahren Klangskulpturen, Musikinstrumente, Geräuschwerkzeuge sowie klingende Fundstücke, musikalische Spielregeln und Körpermusik rund um die Welt. Seine Sammlungen zeigt es bundesweit und international in Kooperation mit Museen, Ausstellungshäusern, kulturpädagogischen Einrichtungen, Schulen, Kindertheatern und bei Großveranstaltungen.

Schon vor dem Eingang zum Foyer können alle nach Herzenslust das große Metallophon bespielen. Autoersatzteile, Schraubenschlüssel und viel mehr, das klingt einfach gut. Im Foyer gibt es weitere Installationen für Euch: Klänge malen, den Pads des Trommeltisches die verrücktesten Samples entlocken, am DJ-Tisch scratchen und rappen (Eintritt frei).

Videotrailer

Piazza und Foyer Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg 

Freitag, 10. Mai 10:00-12:00 Uhr + 15:00 Uhr

Samstag 11. Mai 13:00-18:00 Uhr

Sonntag 12. Mai 10:00-18:00 Uhr